Cyber Security

mit unseren effektiven Sicherheitslösungen

Main Focus

Sie denken sich vermutlich: „Wie hoch ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass genau mein Unternehmen ein Ziel wird?“ 

Laut Statistiken lassen sich 95 % aller Verstöße gegen die Cybersicherheit auf menschliches Fehlverhalten zurückführen. Seien Sie keines von den 77 % aller Unternehmen, die keinen Plan zur Reaktion auf Cyber-Sicherheitsvorfälle haben. Denken Sie verantwortungsvoll und seien Sie gewappnet. Die meisten Unternehmen entdecken viel zu spät, dass ein Angriff erfolgt ist. Ein Angreifer kann sich im weltweiten Durchschnitt 146 Tage unbemerkt durch Ihr Netzwerk bewegen.

Wir haben binary Shield ins Leben gerufen, um unsere Kunden vor Cyber-Kriminalität zu schützen und für das Thema zu sensibilisieren. binary Shield legt Wert auf den Schutz Ihrer digitalen Identität, Ihres Netzwerks und Ihrer Endpunkte. Entwickeln Sie gemeinsam mit uns als Ihren Partner ein Schild gegen Cyberkriminelle.

Bis zu
2600000 

pro Minute verliert die Weltgemeinschaft durch Cyberkriminalität.

Bis zu
81 %

der Datenlecks gehen auf Identitätsdiebstahl zurück.

Bis zu
54 Tage

bleibt ein Angreifer weltweit durchschnittlich unentdeckt im Netzwerk.

"Cybercrime ist eine wachsende Industrie."

Ihre Mitarbeiter sind immer mehr online, insbesondere mit mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Notebooks. Dabei sind sie völlig ungeschützt und geben so ihre gesamte digitale Identität im Netz preis. Neben öffentlich zugänglichen Informationen wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Position oder Zugriffsrechte können Cyberkriminelle leicht sensible Daten stehlen und Zugriff auf E-Mail-Account, Social Media-Profil, Geschäftskonto, Kreditkarten, Bankkonten oder die Geschäftsinfrastruktur erlangen.
Globalisierung, technologischer Fortschritt und der digitale Wandel erhöhen die Bedeutung der Netzwerksicherheit stetig. Heute ist jedes noch so kleine Netzwerk mit dem Internet verbunden. Unbekannten Personen ist damit der Weg geebnet worden, von irgendeinem Punkt auf der Erde eine Verbindung zu jedem beliebigen System herzustellen. Gerade vertrauliche und sensible Unternehmensdaten sind ein potenzielles Ziel von möglichen Angriffen. Diese Daten zu schützen, sollte für jedes Unternehmen höchste Priorität haben.
Mit der Digitalisierung von Geschäftsprozessen explodiert die Anzahl der eingesetzten Endgeräte in Unternehmen. Durch die vermehrte Arbeit im Home Office und den Zugriff auf zentrale Ressourcen einer Organisation von mobilen Endgeräten über das Internet stehen die Endpunkte immer mehr im Fokus der Angreifer. Schwachstellen der Endgerät-Sicherheit werden versucht zu überwinden, um in Unternehmensnetzwerke einzudringen. Somit sind Sicherheitslösungen für die Endpunkte unverzichtbar.

Identity Is the New Perimeter - Ihre Identität steht im Fokus

Laut Microsoft gehen 81 %  aller Netzwerkangriffe auf gestohlene Anmeldeinformationen zurück und im Jahr 2015 wurden insgesamt sogar 35 Millionen Digitale Identitäten gestohlen, wie eine Untersuchung des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) belegt. 

Damit Ihre digitale Identität geschützt bleibt, haben wir verschiedene Lösungen und Technologien entwickelt, um denSchutz Ihres Unternehmens sicher zu stellen.

Das Active Directory steht am häufigsten im Fokus von Angreifern. Sobald mittels Malware von einem Client aus der Domäne Anmeldedaten abgegriffen wurden, besteht die Gefahr, dass das ganze Active Directory kompromittiert ist. Vor allem User Credentials mit erhöhten Rechten und Administratorkonten sind häufig das Ziel. Wir zeigen anhand von Best Practices-Konzepten, wie Sie die Sicherheit im Verzeichnisdienst von Microsoft erhöhen.
PKI steht für Public-Key-Infrastruktur und bezeichnet ein System, mit dessen Hilfe sich digitale Zertifikate ausstellen, verteilen und prüfen lassen. Dank unserem entwickelten PKI-Konzept ermöglichen wir Ihnen den sicheren und verschlüsselten Austausch und die Signatur von Daten im Internet. Mit der PKI stellen wir Ihnen Services bereit, mit denen die Zugehörigkeit von öffentlichen Schlüsseln und die Echtheit von Zertifikaten zuverlässig überprüfbar ist.
Bei der Multi-Faktor-Authentifizierung, abgekürzt MFA, handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das zwei oder mehr Berechtigungsnachweise (Faktoren) kombiniert. Mit Hilfe von MFA lassen sich Ihre Anmeldeverfahren absichern und Transaktionen verifizieren. Die Einführung von MFA in Ihrem Unternehmen erschwert den Identitätsdiebstahl gegenüber Authentifizierungsverfahren enorm, die nur ein Merkmal verwenden. Die verwendeten Faktoren basieren auf biometrischen Merkmalen, speziellem Wissen oder einem mitgeführten Gegenstand und sind voneinander unabhängig.
Passwörter werden mittlerweile an so vielen verschiedenen Stellen wie Cloud-Services, E-Mail-Postfächern oder Dateien verwendet, dass es schwerfällt den Überblick zu behalten. Dabei wird deutlich, dass sich besonders Unternehmen der Tragweite ihrer Passwortvergabe bewusst sein sollten. Wir integrieren mit Ihnen in Ihrem Unternehmen eine kontrollierte Passwort-Policy, damit gewählte Passwörter immer Ihrem Sicherheitsanspruch entsprechen.
Mit unserem Autorisierungs- und Berechtigungskonzept mit Hilfe von Rollen und Berechtigungsstrukturen ermöglichen wir Ihnen die Steuerung und Überwachung der Zugriffe auf Unternehmensdaten und -Anwendungen gemäß der organisatorischen Anforderungen und fachlichen Rolle eines jeden Benutzers.
Überlassen Sie nichts dem Zufall und führen Sie mit unserer Unterstützung eine Sicherheitsüberwachung und -Protokollierung ein. Mit security information and event manager (SIEM) sowie Produkten wie dem cloud nativen Azure Sentinel können Sie Lücken in Ihren Sicherheitsrichtlinien und -mechanismen im Handumdrehen bestimmen.

Ein.Welt.Netz – Alles ist mit dem Internet verbunden.  

Aufgrund der globalen Verbundenheit gibt es vielfältige Erscheinungsformen von Gefahren. Ob Angriffe auf die Netzstruktur wie der DoS-Angriff, der Emotet-Virus, Angriffe auf die Netzwerkprotokolle, um Kontrollfunktionen und Daten auszulesen oder Social Engineering. Daher sollten Unternehmensnetzwerke so weit gesichert sein, dass alle menschlichen und technischen Risiken auf ein Minimum reduziert werden und die bestehenden Sicherheitsaspekte wie Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, Verbindlichkeit und Authentizität gewahrt werden. 

Um diese eben genannten Aspekte sicherzustellen, haben wir die folgenden Technologien und Konzepte entwickelt, um dessen Erhalt zu gewährleisten.  

DDoS ist ein Angriffstyp, der versucht, Anwendungsressourcen zu erschöpfen. Die Verfügbarkeit der Anwendung und ihre Fähigkeit, legitime Anforderungen zu verarbeiten, sollen beeinträchtigt werden. Die Angriffe werden anspruchsvoller, ihr Ausmaß größer und ihre Auswirkungen gravierender. Jeder Endpunkt, der öffentlich über das Internet erreichbar ist, kann Ziel von DDoS-Angriffen werden. Konzeptionen für Resilienz gegenüber Distributed Denial of Service (DDoS) setzen Planungen und Entwürfe für eine Vielzahl von Fehlerzuständen voraus. Mit Hilfe von Azure bieten wir Ihnen einen dauerhaften Schutz gegen DDoS-Angriffe.
Mit einem Intrusion-Detection- oder Intrusion-Prevention-System (IDS/IPS) stellen wir Ihnen eine Security-Lösung, die Ihr Netzwerk oder eine Netzwerkkomponente wie einen Server oder einen Switch überwacht und versucht, Regelverletzungen und schädliche Vorfälle wie Hacker-Angriffe zu erkennen, um diese dann teilweise automatisch abzuwehren.
Die Größe eines modernen Netzwerks macht es für Unternehmen heute immer schwieriger, die damit verbundene Komplexität zu bewältigen. Cyberkriminelle können diesen Zustand und deshalb nicht korrekt gesetzte Zugriffsrechte ausnutzen. Ein geeigneter Ansatz zur Bewältigung der Herausforderungen in puncto Netzwerksicherheit ist die Netzwerksegmentierung. Dazu unterteilen wir Anwendungen und Infrastruktur in Segmente, so dass Bedrohungen eingedämmt und deren Ausbreitung auf andere Bereiche verhindert werden können. Im Falle eines erfolgreichen Angriffs auf eines dieser Segmente kann die Überwachung verstärkt werden. Mit den entsprechenden Zugriffsregeln verhindern wir aber auf jeden Fall einen Übergriff auf nicht betroffene Bereiche in Ihrem Unternehmensnetzwerk.
Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern mit einem Virtual Private Network einen sicheren Remotezugriff auf geschäftskritische Dokumente und Anwendungen und verbinden Sie mehrere Unternehmensstandorte miteinander, um einen reibungslosen Datenaustausch und Kollaboration unabhängig vom Standort zu ermöglichen. Mit unserem VPN-Konzept bieten wir Ihnen einen Weg für sichere, verschlüsselte Verbindungen für sensible Daten.
Das Thema Netzwerkschutz ist für jedes Unternehmen von Bedeutung. Jedoch hat nicht jeder die Kapazität oder Fachkenntnisse, die Sicherheit für das eigene Netzwerk umfassend umzusetzen. Mit unserem Network Access Control Konzept bieten wir Ihnen eine effektive Kontrolle der Zugänge in Ihrem Unternehmensnetzwerk sowie ein einheitliches und automatisches Regelwerk zur Steuerung aller Gerätegruppen.
Die Anzahl und Arten von Angriffen werden heute immer vielfältiger und umfangreicher. Mit Hilfe unseres Proxy "Firewall" Konzepts blockieren Sie in Zukunft unzulässige Webseitenbesuche. Weiterhin können Sie bestimmte Kategorien sperren und bekommen einen zusätzlichen Schutz bei Zugriffen auf Internetseiten. Der Fokus liegt darin, jeden Aufruf von Webseiten auf Schadcode zu untersuchen und Ihr Netzwerk gegen Viren, Trojaner und andere Malware zu schützen.

Home Office macht Endpunkt-Sicherheit unverzichtbar

Mehr und mehr stehen mobile Endgeräte im Fokus der Angreifer. Sie versuchen Schwachstellen der Endgerätesicherheit zu überwinden, um an nützliche Informationen zu gelangen oder in Ihr Unternehmensnetzwerk einzudringen. Um hier Abhilfe zu schaffen, sind neue Endpunkt-Sicherheitslösungen erforderlich. Diese Lösungen verfügen über moderne Funktionen für die Bedrohungserkennung und -abwehr am Endpunkt. 

Rüsten Sie Ihre Endpunkte und Ihre Infrastruktur, um neuen Bedrohungen und Cyberrisiken gewappnet zu sein! Wir zeigen Ihnen, wie Sie den nächsten Schritt von Prävention hin zu Detection & Response machen können. 

Wir streben ein hohes Maß an IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen an. Um dies bestmöglich zu gewährleisten, dient dieses Konzept zur Unterstützung, damit eine einheitliche Verwaltung von Geräten (engl. Endpoints) in Ihrer IT-Unternehmensumgebung erfolgen kann. Mit Geräten sind damit sowohl klassische Desktop-Rechner und Server als auch mobile Geräte wie Smartphones und Tablets gemeint. Künftig können auch weitere Geräteformen (IoT) verwaltet werden.
Governance, Risk and Compliance meint, anders als der Begriff „Security“, nicht den Schutz von Informationen, sondern den Umgang mit schützenswerten Informationen. Anhand unserer langjährigen Erfahrungen und "best practise" Policies erarbeiten wir mit Ihnen ein umfangreiches Konzept für Ihr Unternehmen. Dabei kann die Arbeit mit Hilfe von Information Security Management Systemen einfach und strukturiert umgesetzt und durch GRC-Tools unterstützt werden.
Unsere Endpoint Protection-Lösungen sichern Ihre Clients, Server und Workstations im Netz gegen Angriffe aller Art ab. Schützen Sie Rechner und mobile Devices im Netz vor den unterschiedlichsten Malware-Bedrohungen wie Trojanern oder Ransomware. Dazu überwacht sie alle auf den Computern ablaufenden Aktivitäten und unterbindet potenziell gefährliche Aktionen.
Endpoint Detection and Response (EDR) schützt Ihr Unternehmen vor modernen Cyber-Gefahren. Aktivitäten und Ereignisse werden auf den Endgeräten aufgezeichnet. Diese Daten werden dann entweder auf den Geräten oder in einer zentralen Datenbank gespeichert und mit Hilfe weiterer Datenbanken zu Schwachstellen und Cybergefahren kombiniert. Anhand einer Verhaltensanalyse werden diese Daten anschließend daraufhin überprüft, ob es Anzeichen für ein mögliches Eindringen Unbefugter oder unzulässige Aktivitäten gibt. Die "Response"-Komponente erlaubt es, schnell, zielgerichtet und angemessen zu reagieren und das Ausmaß des Angriffs zu erfassen.
Studien und Statistiken zeigen immer wieder: Mitarbeiter im Unternehmen sind das größte Einfallstor für Hacker, Wirtschaftsspione, Datendiebe und andere Cyberkriminelle. Hinterhältige Angriffe auf unternehmenskritische Daten und interne Identitäten nehmen immer mehr zu und so steigt auch die Relevanz der Mitarbeitersensibilisierung. Wir geben Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen ersten Einblick, damit Ihre Handlungen im alltäglichen Arbeitsgeschäft umsichtiger werden.

Jetzt mehr erfahren

Compromised Recovery

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein unautorisierter Zugriff auf Ihre unternehmenskritischen Daten erfolgt ist, sollten Sie sofort handeln. Sie können davon ausgehen, dass Ihr System kompromittiert wurde und ein Angreifer im schlimmsten Fall Zugriff auf jegliche Daten und Informationen besitzt. Die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass solche Szenarien nicht selten sind. Wir haben uns in dem Themenbereich Cyber Security spezialisiert und bauen unser Know-how immer weiter aus, um gegen neuartige Angriffe gewappnet zu sein. Wir unterstützen Sie bei der Rettung Ihrer Daten und Informationen und bringen Ihre IT-Systeme wieder auf eine vertrauenswürdige und sichere Basis.


Cyber Security.

  • Protection
  • Security
  • Identity
  • Business Continuity
  • Professional

What our clients are saying.

„Mir gefallen die wertvollen Impulse für ein innovatives Vorankommen.“

„Mir gefällt das Regionale und die unkomplizierte Zusammenarbeit.“

„Mir gefällt die partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe.“